Einzigartig ist die Schönheit der alpinen Ammolite historisch Lumachella oder auch pfauenschweifiger Helmintholith genannt, die in allen Regenbogenfarben funkeln und glänzen. Dem einzigen Edelstein der Kalkalpen der aus versteinertem Perlmutt besteht, welches über ca 230-235 Millionen Jahre gepresst wurde.

Das Farbenspiel ist wirklich einzigartig, das Rot tiefer wie jedes Rubins das Grün tiefer wie jeder Smaragd.

Zitat aus einem Brief von Christian Haupt an Rendant SIEGFRIED:
Herr Ployer versicherte mir auch daß das Blatt des Rings den Ihm Ihre königliche Hoheit im August 1781 zu weißen die hohe Gnade hatten, und den allerhöchsten Dieselben ain nämlichen Tage Große Excellenz des Glanzes alle bekannten Steine, den Diamanten alleine ausgenommen, übertroffen habe.
 
 
 

Galerie der Lumachella / pfauenschweifigen Helmintholithe

Lumachella ein Stein so farbenfroh, wie ein Regenbogen  in jedem Licht anders und sehr schwer zu fotografieren.  Ein Geschenk der Natur. Kein Wunder, dass der in Kanada abgebaute Ammolite aus der Kreidezeit als der stärkste Schutzstein bei den Indigenen Völkern gilt.